BERICHTE

Lustagenten Test: Positives Ergebnis!

Seitensprung | Sexhungrige Frauen erkennen

Deutsche Amateure mit Videos & Livecam

Lustagenten ist ein Online-Portal fĂŒr Sexkontakte und zĂ€hlt zu den beliebtesten in ganz Deutschland. Hier findet man mehr als 4 Millionen angemeldete Personen, die ..... Weiter lesen

Sich bei der Suche nach einem Seitensprung Chancen bei einer Frau auszurechnen die gerade gar keinen Sex möchte ist nicht nur oft Àrgerlich, sondern kann ..... Weiter lesen

Girls und Erotikamateure vereint auf diesen Seiten und ĂŒbersichtlich geordnet. FĂŒr jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Ob blond und zierlich oder brĂŒnett und drall, ... Weiter lesen


Erotische Abenteuer erleben mit Wulewu

Erotik der Extraklasse bei Wulewu

Das Erotik-Portal Wulewu bietet Singles und Paaren niveauvolle Sexkontakte fĂŒr ein erotisches Date, fĂŒr Gelegenheitssex und fĂŒr eine Seitensprung-AffĂ€re

Wulewu im Test

Bei Wulewu finden vor allem Alleinstehende einen Partner fĂŒr ein niveauvolles erotisches Abenteuer. Sei es nun fĂŒr ein einmaliges Sex-Date (One-Night-Stand), zum Fremdgehen oder fĂŒr eine Langzeit-AffĂ€re.

Die erotische Beziehung hat rein sexuellen Charakter. Es geht nicht um die Suche nach Liebe, Romantik und Beziehung. Das Motto von Wulewu lautet: Sex und Erotik ohne weitere Verpflichtung.

Anhand eines Fragekatalogs ermittelt Wulewu passende Liebespartner fĂŒr alle Menschen, die auf der Suche sind nach einem aufregenden erotischen Abenteuer. Die Vermittlung des Sexpartners findet diskret und anonym statt. Wulewu nimmt nur niveauvolle Singles und Paare in die Kartei auf. Wer sich nicht benehmen kann, fliegt raus.

Durch die PartnervorschlĂ€ge lĂ€uft die Suche nach einem Liebespartner fĂŒr heiße NĂ€chte unkompliziert und effizient ab. Allerdings sind nicht alle Mitglieder von Wulewu nur auf Sex aus. Man hat auch die Möglichkeit, mit anderen Singles oder Paaren in einer Art Cyber-AffĂ€re seine erotischen Fantasien virtuell auszuleben.

Der Hamburger Sex-Anbieter kam 2008 auf den Markt. Bis Ende 2014 haben sich bei Wulewu 100.000 User eingetragen. Damit gehört die Erotik-Börse zu den kleineren ihrer Art. Was aber nicht unbedingt etwas mit QualitÀt zu tun hat.

In meinen Augen ist der Begriff „Wulewu“ etwas unglĂŒcklich gewĂ€hlt. Wer diesen Sexanbieter nicht noch nicht kennt, wird einen solches Wort bei Google wohl kaum eingeben. Also wird Wulewu im Vergleich zu anderen Casual Dating- Portalen relativ wenig gesucht und gefunden. Wulewu hat man nach einem französischen Chanson benannt: „Voulez vous coucher avec moi“ (Willst du mit mir schlafen?).

Zielgruppe

Das Publikum bei Wulewu ist vergleichsweise jung: zwischen 20 bis 40 Jahren. Da fĂŒr die Damen alle Dienste kostenlos sind, kann man davon ausgehen, dass der Frauenanteil relativ hoch liegt. Genaue Angaben fehlen leider.

Bei Wulewu verabreden sich Singles und sogar Verheiratete fĂŒr die schönste Nebensache der Welt. Zuerst lernen sie sich online anonym kennen. Wenn sexuelle Vorlieben und Sympathie kompatibel sind: dann trifft man seinen Liebespartner im wirklichen Leben. Erst dann entscheidet sich, ob man miteinander ins Bett geht.

Singles suchen Singles fĂŒr ein unverbindliches Sextreffen (ONS). Ehepaare suchen andere sinnliche Paare: fĂŒr Gruppensex oder Swinger-Partnertausch. Menschen in einer Beziehung suchen Singles: zum Anbahnen einer Seitensprung-AffĂ€re oder fĂŒr den flotten Dreier. Viele Varianten sind denkbar bei Wulewu.

Kostenlose Anmeldung

ZunĂ€chst einmal möchte ich mich bei den Damen entschuldigen. In diesem Testbericht schreibe ich aus der Sicht eines Mannes. So gut wie alles können Sie natĂŒrlich auf Ihre Person ummĂŒnzen. Außer: dass Frauen von Anfang an alle Funktionen umsonst nutzen können. Das ist Ihr Vorteil.

Die Registrierung bei Wulewu ist fĂŒr alle Liebeshungrigen kostenlos. Ich mache das jetzt mal: Benutzername, Passwort und E-Mail-Adresse angeben. In der Antwortmail den BestĂ€tigungslink klicken. Dann kommt Wulewu mit einem Fragebogen (Typ- und Motivationsanalyse).

Sind und Zweck dieses Testbogens: man will feststellen, was fĂŒr ein Erotik-Typ der Neuankömmling ist. Und welche sexuellen WĂŒnsche bzw. AnsprĂŒche er an einen Liebespartner stellt.

Durch meine Angaben kann Wulewu spÀter sinnvolle PartnervorschlÀge machen. Ich arbeite mich jetzt durch den Fragebogen durch. Zwar soll man normalerweise ganz spontan antworten. Ich lasse mir lieber etwas Zeit. Es soll ja stimmen, was ich anklicke.

Nach den persönlichen Angaben soll ich Fragen beantworten: Was willst du bei Wulewu finden? Willst du erotischen Spaß haben? Dich zu einem One-Night-Stand verabreden? Oder dein Sexualleben bereichern? Ich klicke alle drei an.

Der Testbogen will wissen, was fĂŒr Eigenschaften und erotische Interessen ich mitbringe: zurĂŒckhaltend, romantisch, experimentierlustig oder hardcore. Weiter geht’s mit Fragen in der Art: Ist Sex fĂŒr Sie unbedingt mit Liebe verbunden? Ich kann gewichten, inwieweit solche Aussagen meinen Vorstellungen entsprechen.

Dann zeigt Wulewu auf mehreren Seiten verschiedene erotische Bilder mit Frauen und MĂ€nnern kurz vor dem Sex. Und SM-Praktiken mit einer Domina. Ich soll anklicken, welche Fotos mir am besten gefallen. So will man scheinbar meine erotischen Vorlieben herausfinden.

Wulewu ist hartnĂ€ckig: WofĂŒr suchst du einen Liebespartner? Willst du ein Abenteuer fĂŒr eine heiße Sex-Nacht? Eine offene Beziehung? Eine lĂ€ngere Sex-AffĂ€re? Eine erotische Cyber-AffĂ€re nur online? Oder gleichgesinnte Swingerkontakte? Wulewu will auch einiges ĂŒber meine bisherigen Sex-Erfahrungen wissen. Dort halte ich mich bedeckt. Es gibt immer eine Ausweichantwort.

Die Urlaubsvorlieben könnte man sich getrost schenken. Jetzt macht Wulewu es noch einmal interessant: Wo magst du am liebsten poppen? Ich klicke ein paar Orte an. Jetzt bin ich am Ende der Typ- und Motivationsanalyse angelangt. Aus SicherheitsgrĂŒnden und wegen Fakes ĂŒberprĂŒft Wulewu jetzt meine Eingaben. Das geht zum GlĂŒck relativ flott.

Mein Profil bekommt eine Chiffre-Nummer. Damit kann ich vorerst einigermaßen anonym bleiben. Wenn es beim Anmelden irgendwelche Probleme geben sollte: dann liest man sich die Hilfe oder die FAQ durch. Bei mir lief alles glatt.

Zum Thema Diskretion bei Wulewu wĂ€re noch zu sagen: Alle Angaben und persönlichen Daten der Sexsuchenden werden mit einem SSL-SicherheitsschlĂŒssel des weltberĂŒhmten Norton-Antivirus-Dienstes versehen. So dass niemand die Möglichkeit hat, fremde Daten auszuspionieren. Weder intern noch extern. Ganz unten sieht man das Logo von Norton.

Kostenlose Basis-Mitgliedschaft

Wulewu benutzt wie viele Erotikseiten ein Freemium-Modell. Das bedeutet: Frauen dĂŒrfen alle Funktionen des Casual Dating-Anbieters ohne Unkosten nutzen. FĂŒr MĂ€nner sind nur die Basis-Funktionen gratis zu haben. Um richtige Liebes-Nachrichten zu schreiben, mĂŒssen die Herren Geld abdrĂŒcken. Ich habe mich angemeldet. Und werde jetzt die kostenlosen Möglichkeiten fĂŒr MĂ€nner austesten.

  • Profil komplettieren
    Okay, fangen wir mit meinem Inserat an. Ich lade Bilder hoch. Die MĂ€dels wollen natĂŒrlich sehen, wer ich bin. Je mehr Fotos ich installiere, desto besser werden spĂ€ter meine Kontaktchancen sein. Logo! Wer will schon die Katze im Sack kaufen.

Ich vervollstĂ€ndige jetzt mein Profil. Bei „Über mich“ stehen einige Textfelder zur VerfĂŒgung. Hier kann ich frei Schnauze meine erotischen Vorlieben exakt beschreiben. Das ist wichtig. Wenn ich anderen Singles als Kontakt vorgeschlagen werde, wollen die wissen, warum ich hier bin.

  • Suchkriterien variieren
    Im Testbogen habe ich ja schon Angaben fĂŒr meine Sexpartner-Suche gemacht: in Bezug auf Alter, KörpergrĂ¶ĂŸe, Kinder, Raucher/Nichtraucher eines potentiellen Erotikpartners. Ich kann diese Sucheinstellungen aber jederzeit korrigieren. Ich kann mir aussuchen, in welchen BundeslĂ€ndern ich fĂŒndig werden möchte.
  • PartnervorschlĂ€ge begutachten
    Wulewu zeigt mir in diesem Augenblick die ersten 4 KontaktvorschlÀge. Nicht gerade berauschend. Liegt vielleicht daran, dass ich meine Suche auf Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und NRW beschrÀnkt habe.

Das sind alles Frauen, die zu meinen erotischen Vorlieben und Suchkriterien passen. Bei der kostenlosen Basismitgliedschaft sehe ich bei jeder Dame nur ein einziges Foto klar vor mir. Es handelt sich keineswegs um Bilder, die sexuell antörnen. Es sind ganz normale Fotos. Wie man sie von Singlebörsen her kennt.

Die restlichen Profilbilder sind sehr verschwommen dargestellt, nicht erkennbar. Ich sehe das Alter und den Wohnort der Damen. Das restliche Profil ist ebenfalls verschleiert, also nicht lesbar. Wer alle Informationen haben will, braucht als Mann einen Premium-Account.

  • Eisbrecher-Nachricht schicken
    Eine kostenlose Möglichkeit habe ich noch. Ich darf bei meinen PartnervorschlĂ€gen auf „Eisbrecher senden“ klicken. Wulewu schickt dann eine Standard-Nachricht ab an diese Frau. So habe ich ihr mein sexuelles Interesse gezeigt.

Sie muss sich jetzt entscheiden, ob sie mich ebenfalls kennenlernen will. Wenn Sie „Ja“ sagt, dann informiert mich Wulewu. Sowohl hier als auch bei Web.de. Ich muss mich also nicht stĂ€ndig einloggen, um nachzusehen.

Kostenpflichtige Mitgliedschaft

Es hilft alles nichts. Wer als Mann viele Frauen anschreiben und kennenlernen möchte, braucht ein Premium-Konto. Dieses bringt im Vergleich zur kostenlosen Mitgliedschaft folgende Möglichkeiten:

  • Kontaktgarantie
    Wulewu garantiert mir eine Mindestanzahl von 5 erotischen Kontakten (siehe unten bei „Besondere Funktionen“)
     
  • Profile durchsuchen
    Ich kann mir die Kontaktanzeigen der Frauen komplett ansehen. Die weiblichen User umgekehrt natĂŒrlich MĂ€nner-Profile. Allerdings nach wie vor nur das eine Foto. Die anderen bleiben immer noch verschwommen. Erst wenn eine Dame ihre Bilder fĂŒr mich frei gibt, kann ich sie alle sehen.

Abgesehen von der Optik kann ich mir jetzt selbst einen Eindruck verschaffen, ob ein MĂ€del meinen erotischen AnsprĂŒchen entspricht. Ob sie dieselben Sex-Spiele mag wie ich. Wie sie es gern hĂ€tte im Bett.

Ob sie ein versautes Luder ist oder eher ein braves MĂ€dchen. Die gibt es natĂŒrlich auch reichlich. Nur die wenigsten sind Sex-Monster. Denn nicht jede Single-Frau möchte sich in der Disco unter den Augen der Öffentlichkeit einen Sexpartner angeln. Hier bei Wulewu lĂ€uft es anonym ab.

  • Unbegrenzt Nachrichten empfangen und abschicken

Frauen, denen ich gefalle, können mich nach Lust und Laune anschreiben. Ich darf diese Post jetzt lesen und beantworten. Anhand der Profile kann ich mir ein Bild machen, ob ich mir ein erotisches Abenteuer mit einer Dame vorstellen könnte. Wenn das der Fall ist, dann darf ich Nachrichten in unbegrenzter Menge verschicken.

Nicht nur an eine Dame, sondern im Prinzip an alle. Sobald ich gemeinsam mit einer Frau herausgefunden habe: wir liegen auf einer WellenlÀnge. Dann können wir gegenseitig Bilder freischalten. Uns also in verschiedenen Lebenslagen betrachten.

Sexy Frauen, die mir gefallen, kann ich also unbegrenzt anmailen. Aber Achtung: Obwohl es sich um einen Anbieter fĂŒr Gelegenheitssex, SeitensprĂŒnge und erotische Affairen handelt, werde ich in meinem ersten Brief wie ein Gentleman auftreten. Und noch keine anzĂŒglichen Bemerkungen fallen lassen. Die Frauen bei Wulewu sind keine niveaulosen Nutten. Sondern Singles wie du und ich. Man sollte sich besser nicht im Ton vergreifen.

Wenn man sich spĂ€ter nĂ€her kommt, kann man immer noch ausloten, wie weit man mit sexuellen AnzĂŒglichkeiten gehen kann. Man sollte sich ĂŒberhaupt ĂŒberlegen: will ich ewig virtuelle Nachrichten verschicken? Oder will ich einen Sexpartner möglichst bald real sehen.

Weitere VorzĂŒge der Premium-Mitgliedschaft

  • Von Zeit zu Zeit bekomme ich immer neue passende PartnervorschlĂ€ge in mein Postfach gelegt. Wulewu zeigt mir, welche Frauen sich neu angemeldet haben zur Sexpartner-Suche.
  • Ich erkenne, wer mein Profil besucht hat. Und wer mich zu seinen Lieblingen hinzugefĂŒgt hat.
  • Ich kann erotisch interessante MĂ€dels bei meinen Favoriten abspeichern. Um sie spĂ€ter anzuschreiben.

Die Kosten fĂŒr MĂ€nner bei Wulewu (Zeitpunkt: Dezember 2018)
Bei unserem Test haben wir folgende Preise feststellen können:

  • 1 Monat       49,00 Euro
  • 3 Monate     39,00 Euro pro Monat
  • 6 Monate     29,00 Euro pro Monat
  • 12 Monate   19,00 Euro pro Monat

Je lÀnger die Laufzeit, desto billiger wird es im Monat.

Besondere Funktionen

  • Kontaktgarantie von Wulewu
    Wer als Premium-Mitglied weniger als 5 erotische Kontakte zustande bringt: dem wird die Mitgliedschaft mit einem kostenlosen Gutschein-Code um einen Monat verlÀngert. Gewiss eine recht faire Einstellung des Sex-Anbieters.
  • Gutscheine und Rabatte
    In gewissen ZeitabstĂ€nden bietet Wulewu VergĂŒnstigungen an. In einer Gutschein- oder Rabatt-Aktion kann man gĂŒnstiger zur Premium-Mitgliedschaft kommen. Wer sich auf diese Art und Weise einen Account anlegt, ist vertraglich nicht an Wulewu gebunden. Nach Ende der Laufzeit verlĂ€ngert sich diese nicht automatisch.
  • Diskrete Suche nach Sexkontakten
    FĂŒr verheiratete Menschen ist das viel wichtiger als fĂŒr Singles. Viele Menschen in einer Beziehung suchen online nach einem Seitensprungpartner. Und möchten dabei natĂŒrlich nicht erkannt werden.

Vor allem nicht die Kontaktdaten, die Fotos und die sexuellen Vorlieben. Zu diesem Zweck gibt man seine Profilbilder bei Wulewu individuell nur fĂŒr eine bestimmte Person frei. Sie sind – wenn man das so haben will – fĂŒr die Allgemeinheit unsichtbar.

Wulewu im Test – Fazit

Unterm Strich hat mir Wulewu ganz gut gefallen. Die PartnervorschlĂ€ge haben meinen erotischen Vorstellungen entsprochen. Nur eine Frau hat nicht geantwortet. Die anderen Single-Damen haben mir nett zurĂŒck geschrieben. Man hat das GefĂŒhl, es sind Menschen wie du und ich. Leute, die sich tatsĂ€chlich einen Partner fĂŒr gelegentliche Sexstunden wĂŒnschen.

Da ich schon mal so weit war, habe ich eine Frau aus meiner NĂ€he real getroffen. Es hat sich gelohnt. Details werden Sie keine erfahren. Der Gentleman genießt und schweigt.

Recht gut finde ich den ausfĂŒhrlichen Fragebogen am Anfang. Man beschreibt, was man ĂŒberhaupt sucht. Wer auf mein Profil kommt, kann sich ein Urteil bilden, ob er mich anschreiben möchte oder nicht.

Trotz der relativ geringen Mitgliederzahl ist Wulewu ein gutes Erotik-Portal fĂŒr Menschen, die im Alltag keinen Sexpartner finden können. Aus welchen GrĂŒnden auch immer. Oder auch fĂŒr Leute, die sich ĂŒber erotische Themen austauschen möchten. Die Kontaktgarantie von Wulewu ist recht fair gestaltet. Kein Premium-Mitglied wird total leer ausgehen.

Ein wenig Kritik muss auch sein. Ich habe schon viele Casual Dating-Portale gesehen und persönlich ausprobiert. Was mir bei Wulewu fehlt, ist ein Live-Chat mit Webkamera. Wer darauf großen Wert legt, sollte sich lieber bei First Affair umsehen (siehe Alternativen weiter oben).

Eine mobile App fĂŒr iPhone und Android hat Wulewu derzeit noch nicht. Auch hier könnte man noch nachbessern. Damit man auch unterwegs nach niveauvollen Sexkontakten suchen kann.

Meiner Meinung nach ist Wulewu durchaus eine Empfehlung wert. Viele Funktionen sind kostenlos nutzbar. FĂŒr Frauen sowieso. Also sprichts nichts dagegen, das Erotik-Portal mal selbststĂ€ndig zu testen. Einen Gratis-Account zulegen. Sich umschauen. Und sich eine eigene Meinung bilden ĂŒber der QualitĂ€t der Wulewu-Kontakte.


Das könnte dich auch interessieren

So bringst du eine Frau zum Squirten

Das sind die bekanntesten deutschen Pornostars!

Affaire | Affaire.com im Test

Squirting oder auch die weibliche Ejakulation beschĂ€ftigt schon seit Jahrzehnten die Wissenschaft. Generell ist der weibliche Körper ein diskussionswĂŒrdiges ..... Weiter lesen

Deutsche Pornostars sind gefragt wie eh und je! Egal ob Amateur-Pornodarstellerin oder Profi in Hochglanzpornos: Die ganze Welt schaut sich unglaublich gerne .... Weiter lesen

Wie der Name „Affaire.com“ schon verrĂ€t kann man dort eine AffĂ€re finden und sich auf die Suche nach einem Seitensprung machen. Doch nicht nur das findet man auf .... Weiter lesen


Empfehlungen